Back

Konzert am 16.07.2012 im Bügerhaus Mainhausen/Zellhausen

Eine Spitzenchor aus Venezuela "Agrupación Coral PDVSA INTEVEP" gastierte in Zellhausen.

Agrupación Coral PDVSA INTEVEP

Von Berufschören zu sprechen bedeutet von Mystik, selbstloser Arbeit, Liebe zur Schönheit der Musik, Teamfähigkeit und anderen Qualitäten zu sprechen, die man im Chor PDVSA Intevep finden kann. Dies wird durch die Tatsache der Zugehörigkeit zu einer der wichtigsten Institutionen des Lande, nämlich der Ölindustrie verstärkt. Die Vertreter eines solch angesehenen Unternehmens zu sein, regt die Sänger an ihr Bestes zu geben, um das Ziel zu erreichen dem Publikum ein Repertoire an Qualität und vollkommener Interpretation zu bieten.

bildDer Chor „Intevep“, der vor 20 Jahren von Prof. Luis Emilio Rondón gegründet wurde, hat ein langes und vielleicht auch turbulentes Leben gehabt. Die Höhen und Tiefen haben es aber nicht geschafft, ihn von seinem Kurs abzubringen und die Vortrefflichkeit der Chormusik rüberzubringen. Man kann sich auf die Erfahrung hoch angesehener Dirigenten und Maestros, wie Raúl Delgado Estévez, Marino Quintero, Lourdes Sánchez und Idwder Álvarez verlassen. Zur Zeit wird der Chor von der auch nicht weniger bekannten Laura Strubinger geleitet, welche sich nach 15 Jahren Abwesenheit in diesen neuen und modernisierten Abschnitt einfindet.

Während seines Bestehens hat der Chor 3 CD’s aufgenommen und führte seine Stücke bei Festivals in Curazao und Chile vor.

Das aktuelle Repertoire des PDVSA-Intevep Chores umfasst einen schönen Vorgeschmack der lateinamerikanischen Kreation und auch einen kompletten lateinamerikanischen Block. Beides exzellente Qualität, aus denen „la Misa Criolla“ und „Cantos Litúrgicos“ von Luis Eduardo Galián, „El Santiguao“ von Federico Ruiz, „Premio Nacional de Música Coral“ hervorzuheben sind. Seine Wurzeln hat er bei Zitarrosa und wurde von der renommierten argentinischen Maestra Liliana Cangiano verbessert.